Letztes Feedback

Meta

"Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. So jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich eingehen.." (Offenbarung 3, 20)

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Zeugen Jehovas? Was ist dran, an der Lehre? Teil1

Es gibt viele Auslegungen der Bibel, gerade wenn es um die Person Jesus Christus geht. Das Kapitel "Zeugen Jehovas, was ist dran an der Lehre" soll zeigen, dass die Lehre der Zeugen Jehovas einer gründlichen Analyse nicht standhält. Bevor wir uns an den Inhalt wagen, muss zuerst geklärt werden, wer die Zeugen Jehovas überhaupt sind.

"Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen[1], engl.: Jehovah’s Witnesses[2]) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.[3] Sie bezeichnen ihre innere Verfassung als „theokratische Organisation“.[4] Sie gingen aus der Internationalen Bibelforscher-Vereinigung hervor, die im ausgehenden 19. Jahrhundert in den USA von Charles Taze Russell gegründet wurde."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugen_Jehovas
Stand: 30.8.2013

Sie bezeichnen sich selbst als "Bibelforscher", und beziehen sich bei ihren Lehrinhalten auch auf die Bibel. Wir möchten natürlich nicht die gesamte Lehre, mit den Inhalten der Bibel vergleichen, es geht uns um drei wesentliche Lehrinhalte, die schon ausreichen, um zu zeigen, dass diese Lehre einer gründlichen Analyse nicht standhält.

1) Wer ist Jesus Christus?

2) Wie wird man errettet?

3) Darf Jesus Christus angebetet werden?

30.8.13 17:09

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen